Franz Schmidt-Musikschule 

der Marktgemeinde Perchtoldsdorf

Wienergasse 17, 2380 Perchtoldsdorf
Tel.: +43-1-865 43 77-12 oder -11
E-Mail: musikschule(at)perchtoldsdorf.at

Anmeldung interner Bereich

Passwort vergessen?

Franz Schmidt-Musikschule

Seit 1982 betreibt die Marktgemeinde Perchtoldsdorf die Franz-Schmidt-Musikschule, eine musikalische Ausbildungsstätte mit Öffentlichkeitsrecht. Die Schule trägt den Namen des Komponisten Franz Schmidt (1874-1939), der von 1926 bis zu seinem Tod in Perchtoldsdorf ansässig war. Hier schrieb er seine wohl bekanntesten Werke: die 4. Symphonie und „Das Buch mit sieben Siegeln“. Ein Teil des persönlichen Nachlasses des Komponisten ist in der Direktion der Musikschule ausgestellt.

Neben einem breiten Angebot im Instrumentalunterricht bietet die Musikschule vielfältige Kurse für Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren als Vorbereitung auf das Erlernen eines Instruments und verpflichtenden, begleitenden Musikkundeunterricht für die älteren Schüler.

Bei regelmäßigen öffentlichen Vorspielabenden zeigen die Schüler solistisch und auch in zahlreichen Ensembles ihr Können. Die Schule verfügt über einen eigenen Konzertsaal, den Franz Szeiler-Saal, benannt nach einem 2006 verstorbenen Förderer der Musikschule.

Jugend-, Schulorchester und Jugendblasorchester sind mit ihren regelmäßigen Konzertveranstaltungen ebenso wie die alljährlichen Open Air Aufführungen der Musikschule im Knappenhof (Knappenhof-Oper alternierend mit Konzertabenden) feste Bestandteile des Perchtoldsdorfer Kulturlebens.

 

Die Franz Schmidt-Musikschule zeichnet sich durch die vielen Möglichkeiten des gemeinsamen fächerübergreifenden Musizierens, und die gute Einbindung ins kulturelle Leben der Marktgemeinde Pechtoldsdorf, aus.