Franz Schmidt-Musikschule 

der Marktgemeinde Perchtoldsdorf

Wienergasse 17, 2380 Perchtoldsdorf
Tel.: +43-1-865 43 77-12 oder -11
E-Mail: musikschule(at)perchtoldsdorf.at

Anmeldung interner Bereich

Passwort vergessen?

Violine

Die Violine (oder Geige) ist das verbreitetste Streichinstrument und gehört zu den ausdrucksstärksten und beliebtesten Instrumenten überhaupt.

Sie ist der menschlichen Stimme neben der Klarinette am ähnlichsten. Es gibt eine nahezu unüberschaubare Anzahl an Kompositionen von Orchester- über Kammermusik bis hin zu Solokompositionen.

Daneben ist die Violine auch in der Volks-, Unterhaltungs- und Tanzmusik weit verbreitet und wird auch zunehmend in der Pop- und Jazzmusik eingesetzt.

Kontrabass

Der Kontrabass (Bassgeige) ist das größte unter den Streichinstrumenten im Orchester. Die Ausbildung gleicht im Wesentlichen der aller Streichinstrumente.

Im Orchester hat es mit seinem tiefen, warmen Klang eine tragende Funktion. Wirkungsvoll ist auch das Zupfen (Pizzicato), das vor allem im Jazz eine wichtige rhythmische und harmonische Rolle spielt.

Der Kontrabass (Bassgeige) ist das größte unter den Streichinstrumenten im Orchester. Die Ausbildung gleicht im Wesentlichen der aller Streichinstrumente.

Im Orchester hat es mit seinem tiefen, warmen Klang eine tragende Funktion. Wirkungsvoll ist auch das Zupfen (Pizzicato), das vor allem im Jazz eine wichtige rhythmische und harmonische Rolle spielt.

Viola

Die Viola (auch Bratsche genannt) ist etwas größer als die Violine und ihr Klang ist gegenüber der Violine tiefer und "samtiger", was ihren besonderen Reiz ausmacht. Gute Violaspieler sind im Orchester und in der Kammermusik sehr gesucht.

Meistens gehen dem Violaunterricht einige Jahre Violinuntericht voraus, man kann aber genauso gut auch mit der Viola beginnen.

Violoncello

Das Violoncello (oder Cello) ist ein tiefes Streichinstrument. Es ist etwa doppelt so groß wie die Violine und wird beim Spielen zwischen den Knien gehalten. Die Stimmung liegt eine Oktave tiefer als die der Viola.

Das Violoncello übernimmt im Orchester häufig rhythmische und Bassfunktionen. Für das Violoncello gibt es auch eine reichhaltige Sololiteratur.